overlay shopplan eg shopplan og area
EG. Erdgeschoss    |    OG. Obergeschoss

Es lebe die Naturfaser

Naturfaser gleich Öko? Nicht mehr, denn Leinen sind das absolute Trendmaterial des Sommers und gehören ganz bestimmt in den Kleiderschrank jeder Fashionista. Also weg mit den Vorurteilen gegenüber der Naturfaser und aufgepasst. Der Street-Style kann sich gar nicht mehr vor Leinen-Looks retten und auch wir sind überzeugt von der modischen Naturfaser. Sie bietet nicht nur eine Abwechslung in eurer Sommergarderobe, sondern ist gleichzeitig der perfekte Begleiter an heißen Sommertagen, da Leinen durch ihren Faseraufbau einen kühlenden Effekt haben und besonders atmungsaktiv fungieren.

Ob als Kleid, Rock, Bluse oder Jumper, die Modewelt hat die Naturfaser vielfältig neu interpretiert und macht es euch somit noch leichter, in eure Sommergarderobe zu integrieren. Wir zeigen euch 5 modische Looks, wie ihr das Trendmaterial des Sommers alltagstauglich umsetzen könnt.

1. Color Pop

Wer sagt Leinen müssen aussehen wie ein Kartoffelsack? Die Naturfaser ist längst nicht mehr nur in beige als langweiliges Kleid oder prüder Rock erhältlich. Als Bluse in der Trendfarbe gelb tragt ihr den Sommer am eignen Körper und versprüht gute Laune von ganz allein. Kombiniert mit einem weißen Jeansrock, angesagter Korbtasche und großem Schlapphut rundet ihr euren Leinen-Look trendbewusst ab. Perfekt für den Alltag und die Arbeit!

2. Casual Leinen

Auch casual Sommer-Looks lassen sich mit der Naturfaser im Handumdrehen kreieren. Ein schlichtes Leinenoberteil getragen mit einer rostfarbenen Paperbag Short, Keilabsatz Schuhen und cooler Sonnenbrille bildet ein unauffällig aufregendes Sommer-Outfit, passend für jeden Anlass.

3. Leinen im Trendpiece

Seit einigen Jahren sind weite Hosen und Culottes nicht mehr aus der Modewelt wegzudenken und werden jedes Jahr wieder neu in Szene gesetzt, so auch mit Leinen. Besonders aufregend wird der Look mit einer weiten Hose aus Leinen im angesagten Palmen Print, kombiniert mit einer khaki Leinenbluse, senfgelben Mules und einer Clutch. Diese Kombination vereint Leinen und Naturtöne, perfekt für das absolute Sommerfeeling – garantiert!

4. Dress up

Wer es etwas schicker mag, der darf zum klassischen Leinenkleid greifen. Aber ganz so klassisch bleibt es nicht, denn der Sommer steht ganz im Zeichen der Farbe – je bunter desto besser! Ein kurzes grünes Leinenkleid gibt der Naturfaser neues Leben und ist der Hingucker euren Looks. Kombiniert mit einer kleinen schwarzen Tasche und eleganten schwarzen Riemchen-Pumps rundet ihr das Outfit ab, ohne den Fokus vom Trendpiece zu nehmen.

5. Jumper Love

Was wäre der Sommer ohne Jumper? Deshalb haben wir natürlich auch einen angesagten Jumpsuit-Look der Naturfaser für euch. Ein kurzer Jumpsuit im trendigen blau sorgt für absolutes Sommerfeeling. Mit pastellblauen Pumps und einer kleinen pastellblauen Tasche liegt ihr mit Ton in Ton Variationen goldrichtig und verleiht eurem casual Outfit das gewisse Extra – perfekt für den Alltag oder After-Work Drinks.

Sechs Looks, sechsmal Leinen und immer wieder etwas Neues. Die Trendfaser des Sommers ist variabel einsetzbar und aufregend zu kombinieren. Wir sind hin und weg von dem praktischen Sommermaterial, welches Modeherzen höherschlagen lässt. Wer also jetzt noch keine Leinenklamotten im Schrank hängen hat, der sollte nun genug Inspiration für kreative Variationen der Naturfaser haben. Viel Spaß beim Nachstilen!

BACK