overlay shopplan eg shopplan og area
EG. Erdgeschoss    |    OG. Obergeschoss

Das perfekte Skioutfit - Funktionalität & Design

Das perfekte Skioutfit - Funktionalität & Design

Die Skisaison hat begonnen und vielerorts herrschen schon wieder beste Pistenverhältnisse bei traumhaftem Bergwetter. Nachdem wir spätestens seit Wolfgang Ambros wissen, dass „Schifoan des leiwaundste is, was ma sich nur vurstelln kann“ wird es langsam aber sicher Zeit, den ein oder anderen Skitrip zu planen und sich dafür auch mit der passenden Ausrüstung einzudecken, damit dem perfekten Skierlebnis nichts mehr im Weg steht.

Das ideale Skioutfit kombiniert für mich dabei Funktionalität mit modischem Design. So soll ein guter Skianzug nicht nur warm, sondern unbedingt auch atmungsaktiv sein, über ein gutes Temperatur- und Feuchtigkeitsmanagement verfügen und eine solide Wasserresistenz bieten. Letztlich finde ich dennoch, dass auch das Design eine Rolle spielt, schließlich will man auf der Piste nicht nur mit überragendem Fahrstil glänzen, sondern auch modisch eine gute Figur abgeben. Da man einen Skianzug in der Regel länger als nur eine Saison tragen will, setze ich hier auf zeitlose Designs und Farbtöne.

Seit Jahren wirklich herausragende Skianzüge, sowohl was deren Qualität, Funktionalität und Design betrifft, produziert das Traditionsunternehmen Schöffel, welches mit dem Schöffel-Lowa Store auch im Fischapark vertreten ist. Bei vielen Schöffel Skianzügen findet man mittlerweile das praktische Jacke-in-Jacke System, bei dem man je nach Temperatur und Wetterlage in die Skijacke eine superleichte Daunenjacke hineinzippen kann. Wird einem später auf der Piste warm, kann man diese ohne Probleme auch wieder herausnehmen und platzsparend verstauen. Kein Wunder also, dass auch Skigranden wie Benni Raich auf die Skibekleidung von Schöffel schwören.

Äußerst wichtig ist beim Skifahren zudem die richtige Unterbekleidung. Im besten Fall ist diese ebenso warm wie schnelltrocknend und verfügt über einen hohen Feuchtigkeitstransport. Ansonsten kann selbst der beste Skianzug oft nicht vor Kälte wegen Schweiß-Durchnässung schützen. Aber keine Sorge, auch hier findet man sowohl im Hervis Sports als auch bei Schöffel-Lowa eine gute Auswahl.

 

Beim Helm sollte man wiederum darauf achten, dass er gut und fest sitzt, dabei aber nicht unangenehm ist oder gar an manchen Stellen schmerzt. Da man mit der eigenen Gesundheit nicht spielen sollte, lohnt es sich auf jeden Fall hier auch einmal ein paar Euros mehr zu investieren und dafür ein hochwertiges Modell zu kaufen, das auch wirklich ausreichend Schutz bietet.

 

Nicht unterschätzen sollte man auch die Wichtigkeit einer guten Skibrille. Egal ob Sonnenschein, Schneefall, Wolken oder Wind, mit der richtigen Skibrille behält man immer einen klaren Blick. Viele Skibrillen bieten für unterschiedliche Wetterlagen auch auswechselbare Brillengläser, welche man im Idealfall auch selbst ganz einfach auf der Piste tauschen kann. Bereits im Sportgeschäft sollte man daher überprüfen, ob die Skibrille das Wechseln der Gläser erlaubt und über welche Lichtfilter die Gläser verfügen. Darüber hinaus sollte man beim Skibrillenkauf darauf achten, dass diese an den Rändern gut abschließt. So beugt man lästigem Windeinfall vor und verhindert zudem, dass die Brille permanent anläuft.

Was Skihelm und Skibrille betrifft, bin ich ein großer Fan der Produkte von Smith, welche auch bei Hervis Sports erhältlich sind. Im Übrigen bietet Hervis auch die für den Skiausrüstungskauf notwendige Beratung. Dennoch schadet es nicht, sich bereits im Vorhinein einige Gedanken zu machen, was man will und welche Punkte einem wichtig sind. Hat man dann erst einmal das passende Equipment, steht dem Skispaß nichts mehr im Weg.

BACK