NUR NOCH
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
BIS ZUM WEIHNACHTSABEND!


Rotes-Linsen-Chili klingt kompliziert? Keine Angst, für dieses vegetarische Chili wird weder viel Kocherfahrung noch eine lange Zutatenliste benötigt. Unser Tipp: Wenn ihr schon dabei seid, ein Chili zu kochen, dann macht gleich eine große Portion – am 2. Tag schmeckt es nämlich noch besser. Es kann dann in den verschiedensten Gerichten weiterverwendet werden: in einem herrlichen Tacco oder als leckere Sauce für Nudeln oder Reis.

Du brauchst:

Rotes-Linsen-Chili
  • 2 Zwiebel, rot
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Paprika, rot
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Linse, rot
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose gehackte Tomate (ca. 400 ml)
  • 1 Dose weiße Bohne (ca. 400 ml)
  • 100 g Mais
  • 2 TL Cayennepfeffer
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 30 g Lauchzwiebel

So wird das Rote-Linsen-Chili gekocht:

1. Die Zwiebeln und den Knoblauch pellen, die Paprika entkernen und alles in feine Würfel schneiden. Alles zusammen in einem hohen Topf mit etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze anschwitzen.

Rotes-Linsen-Chili

2. Sobald die Zwiebeln glasig sind, die Linsen hinzugeben und für ca. 2 Minuten mit anschwitzen.

Rotes-Linsen-Chili

3. Jetzt mit der Gemüsebrühe ablöschen und die gehackten Tomaten hinzugeben. Alles für weitere 10 Minuten kochen, bis die Linsen fast gar sind.

Rotes-Linsen-Chili
Rotes-Linsen-Chili

4. Die weißen Bohnen, den Mais sowie den Cayennepfeffer unterrühren und 2 Minuten köcheln lassen.

Rotes-Linsen-Chili
Rotes-Linsen-Chili

5. Abschließend mit Lauchzwiebeln und Naturjoghurt garnieren und servieren.

Rotes-Linsen-Chili

Guten Appetit!

Rotes-Linsen-Chili

Klingt doch ganz leicht, oder? Immer wenn ein leckeres Rezept, das in wenigen Minuten am Tisch steht und herrlich schmeckt, benötigt wird, ist ein Rotes-Linsen-Chili perfekt geeignet!