NUR NOCH
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
BIS ZUM WEIHNACHTSABEND!


Kennt ihr schon den neuesten Kuchentrend? Er heißt Cheesecake am Stiel und ist eine Kombination aus saftigem Cheesecake, knackiger Schokolade und leckeren Toppings.

Die Zubereitung ein wenig anspruchsvoller aber wir versprechen: Ausprobieren lohnt sich!

Cheesecake auf einem weißen Brett

Zutaten:

Für den Mürbeteig

  • 75 g Zucker
  • 65 g Butter
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

 

Für die Cheesecakemasse

  • 500 g Quark
  • 100 g Frischkäse
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 75 ml Öl
  • 90 ml Milch
  • 1 Prise Salz

 

Für die Toppings

  • 400 g Zartbitter Kuvertüre
  • 400 g Vollmilch Kuvertüre
  • 400 g Weiße Kuvertüre
  • 400 g Ruby Kuvertüre (alternativ weiße Kuvertüre mit roter Lebensmittelfarbe einfärben)
  • Pralinen, Konfekt, Süßigkeiten nach Wahl
  • Obst nach Wahl (frisch oder gefriergetrocknet)
  • Nüsse nach Wahl

 

Besonderes Zubehör

  • Springform (ca. 28 cm Durchmesser)
  • Spritzbeutel
  • Eisstiele
Cheesecake mit Zutaten

So wird´s gemacht:

Cheesecake auf einem weißen Teller

Schritt 1

Zu Beginn machen wir uns an den Mürbteig. Dazu alle Zutaten mit dem Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten. Anschließend mit der Hand zu einer Kugel formen und ca. 30 Min in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen und die Springform einfetten.

Schritt 3

Für die Cheesecakemasse die Eier trennen und alle Zutaten – außer das Eiweiß – zu einer glatten Masse verrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter die restliche Cheesecakemasse heben.

Schritt 4

Jetzt den Mürbteig aus dem Kühlschrank nehmen und ein wenig größer als die Springform ausrollen. Den Teig in die Springform legen und festdrücken, sodass die Form bis zum oberen Rand mit Teig ausgekleidet ist. Überstehende Teigränder mit einem Messer abschneiden.

Schritt 5

Nun die Cheesecakemasse auf den Mürbteig geben und gleichmäßig verstreichen.

Schritt 6

Den Kuchen für ca. 45 Minuten backen. Dann für ca. 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen und anschließend für etwa 3 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

Kleiner Tipp: Wenn man beim Backen eine kleine Schale mit Wasser in den Backofen stellt, kann sich die Käsekuchenmasse besser entfalten.

Schritt 7

Den Cheesecake aus der Form lösen und in 12 gleich große Stücke schneiden. In jedes Stück einen Eisstiel stecken und für 3 Stunden einfrieren.

Cheesecake wird angeschnitten
Cheesecake

Schritt 8

Jetzt beginnt das große Dekorieren. Bevor der Cheesecake am Stiel aus dem Tiefkühler geholt wird, muss die Schokolade geschmolzen und in die Spritzbeutel gefüllt werden.

Behälter mit Schokolade

Schritt 9

Nun können die Cheesecakes in die geschmolzenen Schokoladen getunkt und mit verschiedenen Toppings verziert werden.

Cheesecake wird in Schokolade eingetaucht
Cheesecake am Stiel

Wir empfehlen, den Cheesecake schon einen Tag früher zu backen. So kann er ordentlich auskühlen und das Verzieren fällt leichter. Im unwahrscheinlichen Fall, dass nicht alle Stücke gleich verputzt werden, können die Cheesecakes am Stiel auch einige Wochen im Tiefkühlschrank aufbewahrt werden.

Cheesecake am Backblech

Frohes Backen und guten Appetit!