NUR NOCH
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
BIS WEIHNACHTEN!


Die gruseligste Nacht des Jahres steht vor der Tür: Halloween! Während Kinder von Haus zu Haus ziehen und Süßigkeiten sammeln, nutzen auch viele Erwachsene die Gelegenheit und schlüpfen in ein anderes Selbst. Ob zum Ausgehen oder für die eigene Halloween-Party – am letzten Wochenende im Oktober darf es etwas schaurig zugehen.

Halloween-Eyeliner-Look mit Spinnenweben

Gruseliges Make-Up nur mit Eyeliner

In den letzten Jahren ging der Trend weg von Fake-Wunden und blutrünstigen Kostümen hin zu aufwendigen dunklen Bräuten, Hexen und Katzen. Für alle, die sich für ein schlichtes Halloween-Kostüm wagen und eher mit ihrem Make-Up experimentieren wollen, haben wir drei coole Ideen, für die nur ein flüssiger schwarzer Eyeliner benötigt wird.

Halloween-Eyeliner-Look

Bluttropfen-Eyeliner

Für diesen Halloween-Look wird ein doppelter Lidstrich mit längerem Wing gezogen. Unter dem Wing werden anschließend feine Bluttropfen gemalt. Auf der anderen Seite wiederholen und fertig ist euer schnelles und einfaches Halloween-Make-Up. Wer eine Extraportion Grusel haben will, der malt die Bluttropfen mit rotem Lipliner nach.

Halloween-Eyeliner-Look mit Bluttropfen

Spinnenweben-Eyeliner

Schon etwas komplizierter ist der Spinnenweben-Eyeliner. Hier starten wir mit einem herkömmlichen Lidstrich. Danach zieht ihr vom äußeren Augenwinkel ausgehend drei weiter Linien nach außen. Mit den geschwungenen Verbindungsfäden tut ihr euch am leichtesten, wenn ihr in der Mitte der langen Lienen kleine Punkte setzt. Krönender Abschluss ist eine kleine Spinne, die sich von ihrem Netz abseilt. Dazu mit dem Eyeliner einen Punkt malen und links und rechts flauschige Fake-Wimpern mithilfe eines Wimpernkleber als Spinnenbeine anbringen. Wer will, kann mit einem kleinen Pinsel noch etwas Gel-Eyeliner auf den Spinnenkörper malen, um ihm mehr Volumen zu verleihen.

Fledermaus-Eyeliner

Der Klassiker unter den Halloween-Make-Up Ideen darf natürlich auch nicht fehlen: der Fledermaus-Eyeliner. Dazu ziehen wir wieder einen doppelten Lidstrich als Orientierung. Die Linie am Oberlid folgt der Lidfalte und wird zur Schläfe weitergeführt. Am äußeren Augenwinkel verlängern wir den Lidstrich mit einem Schwung nach oben. Als nächstes nutzen wir wieder kleine Punkte als Hilfe, um den Lidstrich schließlich die typische Fledermausflügel-Form zu geben.

Blut, Spinnen und Fledermäuse gehören genauso zu Halloween, wie lustige Kürbisse und Geister. Unsere drei Halloween-Eyeliner-Looks sind besonders für alle, die dringend eine Last-Minute-Verkleidung brauchen.

Halloween-Eyeliner-Look mit Fledermausflügel

Viel Spaß beim Nachschminken und eine gruselige Halloweennacht!