overlay shopplan eg shopplan og area
EG. Erdgeschoss    |    OG. Obergeschoss

Gesunde Jause für den Schulstart!

Es ist ja bekanntlich nicht immer einfach, Kinder für gesunde Ernährung zu begeistern. Gerade beim Thema Schuljause haben es Eltern oft schwierig, ihre Jüngsten von überteuerten und ungesunden Schulbuffets fernzuhalten und ihnen eine gesunde Alternative für die Pause anzubieten. Doch mit ein wenig Fantasie lassen sich selbst in kurzer Zeit leckere Kreationen für die Jausenbox zaubern.

Beispielsweise kann man sonst eher weniger beliebtes Gemüse in bunte Sticks schneiden und sie gemeinsam mit Vollkorn-Baguettes und Schnittlauch-Dip servieren. Das lässt sie nicht nur appetitlich aussehen, sondern macht sie auch zum idealen Snack für zwischendurch. Die Kombination von Vollkorn und Vitaminen und Ballaststoffen sättigt lange und gibt neue Energie für die schulischen Herausforderungen des Tages.

Als Alternative zu Süßigkeiten eignen sich Früchte der Saison perfekt. Beliebt sind derzeit sogenannte Smoothie Bowls, also selbstgemachte Fruchtcremen auf Milchbasis. Die schauen nicht nur superlecker aus, sondern liefern auch versteckt eine Menge an wichtigen Nährstoffen und Spurenelementen, da man sie super mit Nüssen oder Superfood ergänzen und dekorieren kann.

Hierfür braucht man:

Zutaten:

  • 1 Banane

  • 150g Heidelbeeren

  • 150ml Reis- oder Mandelmilch

  • 1 EL Chia Samen

  • 2 EL Naturjoghurt

  • 1 EL Agavensirup oder Honig

 

Zubereitung:

  1. Chia Samen in der Milch mind. 15 Minuten (oder über Nacht) quellen lassen.

  2. Anschließend alle Zutaten für den Smoothie in einen Mixer geben und zu einem dickflüssigen Smoothie mixen

  3. Smoothie in eine Schale (Bowl) geben und nach Lust und Laune mit den Zutaten garnieren.

 

Für die Mittagspause eignen sich bunte Salate perfekt. Diese kann man schon am Vortag vorbereiten und dann in einem gut verschließbaren Gefäß mitnehmen.

Ein besonders köstliches Rezept mit Quinoa haben wir hier für euch:

Zutaten:

  • 75g Quinoa

  • 150ml Gemüsebrühe

  • 1 Bio-Zitrone

  • 2 Stiele Petersilie

  • 1 Packung Tricolore Paprika

  • 1 Zucchini

  • 1 rote Zwiebel

  • 6 EL Olivenöl

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 Brise Salz & Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Quinoa unter fließendem Wasser waschen, bis es klar bleibt. Die Gemüsebrühe aufkochen, den Quinoa zugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten garköcheln. Anschließend vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

  2. Inzwischen die Zitrone heiß abwaschen, Schale in Zesten abziehen, Saft auspressen und mit zerhackter Petersilie und Quinoa mischen. Danach mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft verfeinern.

  3. Paprika, Zucchini und Zwiebel waschen, putzen und in Spalten schneiden. Anschließend 1 EL Öl in einer Grillpfanne erhitzen und das Gemüse von jeder Seite bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten anbraten und danach abkühlen lassen.

  4. Knoblauch schälen, pressen und mit restlichem Öl mischen. Das Gemüse mit der Knoblauch-Öl-Marinade und etwas Salz und Pfeffer mischen und 30 Minuten ziehen lassen. Anschließend Quinoa hinzugeben und mit etwas Petersilie garnieren.

Mit diesen leckeren Rezepten steht einer gesunden Jause nichts mehr im Weg!

BACK